Information zur Evaluierung psychischer Belastung am Arbeitsplatz

Im Rahmen der allgemeinen Evaluierungspflicht für Arbeitgeber laut ArbeitnehmerInnen-Schutz-Gesetz (ASchG) muss seit 1.1.2013 in jedem österreichischen Betrieb auch die Evaluierung psychischer Belastung durchgeführt werden. Gegenstand dieser Evaluierung ist der Arbeitsplatz.

Evaluiert werden müssen laut ASchG §§ 4,5 und 7 folgende Dimensionen:

  1. Arbeitsaufgaben und Tätigkeiten
  2. Arbeitsumgebung
  3. Arbeitsabläufe und Arbeitsorganisation
  4. Organisationsklima

 

Unsere Erfahrung zeigt, dass die Evaluierung psychischer Belastungen bei professioneller Durchführung durch ExpertInnen wie uns eine win-win-Situation für alle Beteiligten ist.

 

Ihr Vorteil:

  • Verbesserung der Arbeitsplatz-Bedingungen durch die Umsetzung von Verhältnismaßnahmen
  • Erhöhung der Motivation und Arbeitszufriedenheit
  • Gesündere MitarbeiterInnen
  • Erhöhung der Produktivität Ihres Unternehmens
  • Verringerung der Krankenstandstage
  • Senkung der Krankenstandskosten
  • Vereinfachung von Abläufen
  • Verbesserung der Kommunikation
  • Erhöhte Sicherheit am Arbeitsplatz

 

Unsere Leistungen:

  • Planung (Konzept, Besprechungen, Steuergruppen)
  • Information der ArbeitnehmerInnen
  • Durchführung der Evaluierung mittels anerkannter Methoden
  • Moderation von Evaluierungs- oder Maßnahmen-Workshops
  • Maßnahmenentwicklung mit know how
  • Präsentation / Ergebnisbericht / Dokumentation
  • Unterstützung und Begleitung bei der Maßnahmenumsetzung
  • Wenn gewünscht langfristige arbeitspsychologische Betreuung und Prozessbegleitung, Implementierung im Betrieb.

 

Wir bieten Ihnen adäquate, gesetzeskonforme Evaluierungs-Konzepte für alle Unternehmensgrößen und Branchen!

Profitieren Sie von unserer Erfahrung: Wir haben psychische Belastungen bereits an mehr als 6.000 Arbeitsplätzen in Kärnten erhoben und bewertet!

Unsere Regionalität – Ihr Vorteil: Als Netzwerk Arbeitspsychologie in Kärnten sind wir in Ihrer Nähe!

 

Ablauf einer Evaluierung psychischer Belastung:

 

Evaluierung psychischer Belastung